Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.11.2009

Rückschlag für U21 Nationalmannschaft bei EM-Qualifikation

Belfast – Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat gestern in der EM-Qualifikation einen Rückschlag hinnehmen müssen. Im Spiel gegen Nordirland erreichte die Auswahl von Trainer Rainer Adrion nur ein 1:1-Unentschieden. Trotz großer Dominanz des DFB-Teams gelang der Führungstreffer durch Choupo-Moting erst in der 89. Minute. Als der Sieg schon sicher schien, konnte Norwood in der vierten Minute der Nachspielzeit noch für die Nordiren ausgleichen. Die Deutschen liegen nun in der Qualifikationsgruppe 5 mit vier Punkten nur auf Rang drei hinter Island und Tschechien. Die Teilnahme an der Europameisterschaft in Dänemark im Jahr 2011 ist somit akut gefährdet. Nur die zehn Gruppenersten und die vier besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Playoffs. Am Dienstag spielt die U21 gegen San Marino.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rueckschlag-fuer-u21-nationalmannschaft-bei-em-qualifikation-3616.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen