Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Rückrufaktion für BMW und Mini

© dapd

16.04.2012

Defekt Rückrufaktion für BMW und Mini

Möglicher Defekt an der Kühlwasserpumpe.

München – Wegen eines möglichen Defekts an der Kühlwasserpumpe ruft BMW weltweit 9.200 Autos zurück. Betroffen seien Achtzylinder- und Zwölfzylinder-Fahrzeuge der Marken BMW und Mini, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag in München. Im Einzelnen handele es sich um 5er-, 6er-, 7er-, X5- und X6-Fahrzeuge von BMW sowie Mini Cooper S und Mini John Cooper Works, die zwischen März und April 2011 gebaut worden seien.

In Deutschland seien 360 BMW- und 619 Mini-Fahrzeuge betroffen. Die Halter würden benachrichtigt, sagte der Sprecher. Im schlimmsten Fall könne es zu einem Brand kommen. Dies sei aber nur einmal passiert. Verletzt worden sei niemand.

Ende März musste BMW weltweit rund 1,3 Millionen Autos zurückrufen. Grund war eine möglicherweise nicht korrekt montierte Batteriekabelabdeckung im Kofferraum.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rueckrufaktion-fuer-bmw-und-mini-50697.html

Weitere Nachrichten

Angestellte

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Personalanstieg im öffentlichen Dienst im Jahr 2016

Mehr Beschäftigte im sozialen Bereich, an Hochschulen sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung haben bis Mitte 2016 insgesamt zu einem ...

Steak auf einem Grill

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutschland importiert immer mehr Schlachttiere aus dem Ausland

Deutschland importiert immer mehr Schlachttiere aus dem Ausland. Allein die Einfuhr von Lebendgeflügel ist in den vergangenen 20 Jahren um fast 260 Prozent ...

Lufthansa-Maschine wird am Flughafen beladen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Streit über Tarifkompromiss zwischen Lufthansa und Piloten

Der vor gut drei Monaten abgeschlossene, vorläufige Tarifkompromiss zwischen der Lufthansa-Führung und den gut 5.000 Stammhaus-Piloten sorgt offenbar ...

Weitere Schlagzeilen