Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Peter Kloeppel will bleiben

© dapd

28.03.2012

RTL Peter Kloeppel will bleiben

„Bei RTL habe ich so viel machen können, dass es mich nie in den Fingern gejuckt hat“.

Berlin – Peter Kloeppel hegt keine Absichten, Günther Jauch und Markus Lanz ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zu folgen. „Bei RTL habe ich so viel machen können, dass es mich nie in den Fingern gejuckt hat, irgendwo anders hinzugehen“, sagte der 53-jährige Journalist der Zeitung „Der Tagesspiegel“.

Seit 20 Jahren moderiert der RTL-Chefredakteur Kloeppel „RTL Aktuell“, die Hauptnachrichten des Senders. Für seine Moderationsleistung nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wurde er unter anderem mit einem Grimmepreis geehrt. Die Nervosität, Anspannung und Ungewissheit darüber, was bei Breaking-News-Situationen passiere, sei dennoch jedes Mal so neu wie damals.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rtl-peter-kloeppel-will-bleiben-47866.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen