Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Dschungel in Australien

© über dts Nachrichtenagentur

23.09.2015

Royal EU-Staaten müssen mehr für den Klimaschutz tun

Den deutschen Atomausstieg kritisiert Royal scharf.

Berlin – Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal fordert vor dem Weltklimagipfel in Paris mehr Einsatz der europäischen Staaten für den Klimaschutz. Statt im Stillstand zu verharren, müsse Europa sich an die „Spitze der nächsten Energie-Revolution“ stellen, sagte Royal der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Wenn es uns gelingt, eine Batterie zu bauen, die Sonnenenergie konservieren kann, ist die Revolution perfekt. Dafür müssen wir jetzt investieren.“

„Die jüngsten Aufstellungen der sogenannten `angestrebten nationalen Beiträge`“ zeigten, so die Gastgeberin der Klimakonferenz, „dass Europa nur Mittelmaß bringt“. Davor habe sie bereits gewarnt. Immerhin hätten die EU-Umweltminister nun vor einigen Tagen „ein Verhandlungspaket für Paris geschnürt, das anspruchsvollere Ziele setzt“.

Den deutschen Atomausstieg kritisiert Royal scharf: „Deutschland hat damit neue Probleme geschaffen. Es muss nun mehr Kohlekraft nutzen. Was die Umwelt betrifft, ist das ein großes Ärgernis.“ Trotzdem kündigt sie den massiven Abbau der Atomkraft ihres Landes an, was „schon eine Revolution für Frankreich“ sei. Royal verspricht die baldige Schließung des Atomkraftwerks Fessenheim an der Grenze zu Deutschland. „Natürlich wird Fessenheim bald geschlossen. Der Abschaltungsprozess beginnt 2016.“

Ein Scheitern der Konferenz schließt Royal aus. Die USA und China, aber auch der Papst hätten sich des Themas angenommen und Millionen Menschen zum Nachdenken gebracht. „Vor allem aber hat die weltweite Finanz- und Geschäftswelt verstanden, dass grünes Wachstum für sie profitabel sein kann. Diese Dynamik lässt sich nicht mehr stoppen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/royal-eu-staaten-muessen-mehr-fuer-den-klimaschutz-tun-88789.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen