Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Norbert Röttgen

© dts Nachrichtenagentur

28.04.2012

NRW „Dusseligkeit“ beim U3-Ausbau

„Frau Kraft hat uns auch hier die Rote Laterne in der bundesweiten Statistik eingehandelt.“

Berlin – Die Schaffung von Betreuungsangeboten in Nordrhein-Westfalen geht nach Ansicht der CDU zu schleppend voran. „Die rot-grüne Landesregierung hat aus Dusseligkeit oder Unwilligkeit noch nicht einmal die 38 Millionen Euro abgerufen, die der Bund dem Land genau für diesen Zweck geben will“, sagte CDU-Landeschef Norbert Röttgen der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

Der schleppende Ausbau habe somit nichts mit Geldmangel zu tun. Es fehlten im Land noch 44.000 Plätze, so Röttgen, auch wenn Rot-Grün andere Zahlen nenne. „Frau Kraft hat uns auch hier die Rote Laterne in der bundesweiten Statistik eingehandelt. Das sind die erschreckenden Fakten“, sagte der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 13. Mai.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rottgen-wirft-rot-grun-in-nrw-dusseligkeit-beim-u3-ausbau-vor-52995.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen