Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Roth ruft zum Boykott der Fußball-EM auf

© dapd

26.04.2012

Fall Timoschenko Roth ruft zum Boykott der Fußball-EM auf

Grünen-Chefin hatte den besuch von Spielen geplant.

Berlin – Die Vorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat die Bundestagsabgeordneten dazu aufgerufen, keine Spiele der Fußball-EM in der Ukraine zu besuchen. Sie bezog sich auf Vorwürfe wegen des Umgangs der ukrainische Regierung mit der Opposition und sagte „Spiegel Online“: „Kein Bundestagsabgeordneter sollte in dieser Situation EM-Spiele in der Ukraine besuchen.“

Kiew steht derzeit vor allem wegen des Situation der inhaftierten ehemaligen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko in der Kritik, die schwer krank sein soll. Deutschland hat wiederholt ärztliche Hilfe angeboten. Roth sagte, sie wolle mit gutem Beispiel vorangehen. „Ich hatte vor, in der Ukraine EM-Spiele anzuschauen – das werde ich nun nicht tun“, sagte sie. Zuvor hatte Präsident Joachim Gauck eine geplante Reise in die Ukraine abgesagt. Die Fußball-EM findet in Polen und der Ukraine statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roth-ruft-zum-boykott-der-fussball-em-auf-52737.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen