Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Claudia Roth

© Dirk Vorderstraße / CC BY-SA 2.0

27.02.2016

Roth Fifa muss „Teufelskreis aus alten Strukturen“ durchbrechen

„Danach sieht es auch weiterhin nicht aus.“

Düsseldorf – Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hält einen Neuanfang mit dem neuen Fifa-Chef Gianni Infantino kaum für möglich. „Das Problem der Fifa bleibt fundamental, solange die alten Strukturen weiterwirken und die Zöglinge des bisherigen Systems die Geschäfte übernehmen“, sagte Roth der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

„Wenn die Mitgliedsorganisationen der Fifa ihre Reformversprechen wirklich einhalten wollen, sollten sie den Teufelskreis aus alten Strukturen und Methoden ein für alle Mal durchbrechen. Danach sieht es auch weiterhin nicht aus.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roth-fifa-muss-teufelskreis-aus-alten-strukturen-durchbrechen-93097.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Mexiko gewinnt 2:1 gegen Neuseeland

Die mexikanische Nationalmannschaft hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Mittwochabend mit 2:1 gegen die Auswahl aus Neuseeland ...

Weitere Schlagzeilen