Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Claudia Roth

© Dirk Vorderstraße / CC BY-SA 2.0

19.09.2014

Roth „Bundesregierung versagt bei Ebola-Hilfe“

Bundestagsvizepräsidentin fordert eine groß angelegte Hilfsoffensive.

Berlin – Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth (Grüne), wirft der Bundesregierung Versagen beim Einsatz gegen die Ebola-Epidemie vor und fordert eine groß angelegte Hilfsoffensive.

Ebola in Westafrika bedeute „unvorstellbares Leid, tausendfachen Tod und allgegenwärtige Angst“, sagte Roth dem Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe) und fügte an: „Das wäre vermeidbar gewesen.“

Roth forderte die Bundesregierung auf, „einen groß angelegten Katastrophenschutz und eine humanitäre Offensive mit einem konkreten Aktionsprogramm“ anzustoßen.

„Es ist unsere Verantwortung als Weltgesellschaft, die Menschen in Westafrika nicht weiter allein zu lassen und eine totale Destabilisierung der ganzen Region aufzuhalten“, so Roth.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roth-bundesregierung-versagt-bei-ebola-hilfe-72399.html

Weitere Nachrichten

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

Weitere Schlagzeilen