Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Tauber

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

29.10.2014

Rot-Rot-Grün in Thüringen Tauber sieht die Glaubwürdigkeit der SPD im Bund berührt

Koalition unter einem Ministerpräsidenten der Linken sei „Tabubruch“.

Berlin/Saarbrücken – CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die SPD wegen der geplanten rot-rot-grünen Koalition in Thüringen erneut scharf angegriffen und ihr ein Glaubwürdigkeitsproblem vorgehalten.

Die Thüringer SPD reiße „mit dem Hintern“ ein, was die Partei in Berlin versuche mit der Union aufzubauen, sagte Tauber der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwochausgabe).

„Wenn Herr Gabriel mit uns über eine wirtschaftsfreundliche Politik redet, gerade jetzt angesichts gesunkener Konjunktur-Erwartungen, und man zugleich liest, was der Wirtschaft in Thüringen unter einem linken Ministerpräsidenten droht, dann passt das einfach nicht zusammen.“

Tauber nannte die geplante rot-rot-grüne Koalition unter einem Ministerpräsidenten der Linken einen „Tabubruch“, der Thüringen massiv schaden werde. „Zumal 25 Jahre nach dem Fall der Mauer manche in der Linkspartei noch immer Abgrenzungsprobleme zur SED haben.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rot-rot-gruen-in-thueringen-tauber-sieht-die-glaubwuerdigkeit-der-spd-im-bund-beruehrt-74320.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen