Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rot-Grün erreicht Mehrheit in Nordrhein-Westfalen

© dapd

03.05.2012

Umfrage Rot-Grün erreicht Mehrheit in Nordrhein-Westfalen

Die FDP könnte es mit sechs Prozent wieder in den Landtag schaffen.

Hamburg – Eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen kommt die SPD einer Umfrage zufolge auf 38,5 Prozent der Stimmen. Die CDU liegt bei 30 Prozent, wie aus einer am Donnerstagabend in den ARD-„tagesthemen“ veröffentlichten Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap hervorging. Die Grünen erreichen demnach elf Prozent. Die FDP könnte es mit sechs Prozent wieder in den Landtag schaffen. Gute Chancen auf den Einzug haben auch die Piraten, die auf 7,5 Prozent kommen. Die Linke liegt bei vier Prozent.

Rot-Grün käme damit auf 49,5 Prozent und hätte eine parlamentarische Mehrheit. Die Mehrheit der Bürger (55 Prozent) wünscht sich der Umfrage zufolge, dass die Landesregierung weiter von der SPD geführt sein sollte. 34 Prozent wünschen sich eine von der CDU geführte Landesregierung.

Könnten die Nordrhein-Westfalen ihren Ministerpräsidenten direkt wählen, fiele die Wahl demnach mit 58 Prozent auf Amtsinhaberin Hannelore Kraft. 26 Prozent würden hingegen den Spitzenkandidaten der CDU, Bundesumweltminister Norbert Röttgen, wählen.

Für diese Umfrage hatte das Meinungsforschungsinstitut von Dienstag bis Donnerstag 1.003 Wahlberechtigte in Nordrhein-Westfalen telefonisch befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rot-gruen-erreicht-mehrheit-in-nordrhein-westfalen-53828.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen