Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Rostock bleibt nach Niederlage Tabellenletzter

© dapd

04.03.2012

2. Bundesliga Rostock bleibt nach Niederlage Tabellenletzter

Tore von Perthel und Jänicke zu wenig – Theuerkauf, Kumbela und Zimmermann treffen für Braunschweig.

Braunschweig – Hansa Rostock hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag erlitten. Die in der laufenden Saison auswärts sieglosen Mecklenburger verloren bei Eintracht Braunschweig 2:3 (1:2) und rangieren weiter auf dem letzten Tabellenplatz. Die Eintracht beendete hingegen ihre Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg nacheinander und fuhr den ersten Dreier des Jahres 2012 ein.

Norman Theuerkauf (7. Minute), Dominick Kumbela (40.) und Nico Zimmermann (79.) brachten die Platzherren dreimal in Führung. Hansa schlug durch Timo Perthel (13.) und Tobias Jänicke (52.) nur zweimal zurück.

Vor 21.990 Zuschauern im Stadion an der Hamburger Straße täuschten die drei Tore über das mäßige Niveau der ersten Hälften hinweg. Beide Mannschaften vermochten es nur selten, den Ball über mehrere Stationen nach vorn zu tragen und ihre Angriffsaktionen gefährlich abzuschließen. Fast folgerichtig fielen die ersten Tore jeweils im Anschluss an eine Ecke.

Ansonsten neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken – bis Randy Edwini-Bonsu den in abseitsverdächtiger Position postierten Dennis Kruppke in Szene setzte und der Eintracht-Kapitän zu Kumbela weiterleitete. Der Torjäger drückte den Ball mit voller Wucht zum 2:1 über die Linie.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs nahm die Partie an Fahrt auf. Zunächst drängte besonders Rostock nach vorn und kam zum 2:2. Die anschließenden Braunschweiger Offensivbemühungen wurden durch Zimmermanns sehenswertes Freistoß-Tor belohnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rostock-bleibt-nach-niederlage-tabellenletzter-43914.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

TSV 1860 München Ismaik will gegen 50+1-Regel klagen

Der jordanische Großinvestor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik, will gerichtlich gegen die "50+1-Regel" gerichtlich vorgehen. "Ich wollte das nie machen, ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga

Der TSV 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga. "Der für die Lizenz notwendige Betrag für die 3. Liga ist bis zum Fristende am Freitag, 2. Juni ...

Marcel Schmelzer BVB

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Kapitän Schmelzer Vertrauen zur Klubführung gewachsen

Marcel Schmelzer, Kapitän von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, vertraut der Klubführung auch nach der der Trennung von Cheftrainer Thomas Tuchel. ...

Weitere Schlagzeilen