Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rösler will deutsche Beamte nach Griechenland schicken

© dapd

21.01.2012

Rösler Rösler will deutsche Beamte nach Griechenland schicken

Er sprach sich zugleich für einen Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone aus.

Düsseldorf – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will deutsche Beamte als Aufbauhelfer nach Griechenland schicken. Sie könnten bei der Reform der Verwaltung helfen, sagte der FDP-Vorsitzende der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). Die Bundesregierung arbeite bereits eng mit der Task Force für Griechenland zusammen. “Gerade bei den Rahmenbedingungen, wie Genehmigungsverfahren und Mittelstandsstärkung, können wichtige Impulse für das Wirtschaftswachstum geschaffen werden”, sagte er.

Rösler sprach sich zugleich für einen Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone aus. Sollte aber der nächste Bericht der Troika aus EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds über die Umsetzung der Spar- und Reformauflagen in Griechenland negativ ausfallen, “muss man die Lage neu bewerten und entscheiden”, sagte der Minister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rosler-will-deutsche-beamte-nach-griechenland-schicken-35296.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen