Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rösler legt Gesetzentwurf zu Solarförderung vor

© dapd

24.01.2012

Solar Rösler legt Gesetzentwurf zu Solarförderung vor

Höhe der Subventionskürzung soll nicht zuvor festgelegt werden.

Berlin – Im Streit um die Zukunft der Solarförderung hat Wirtschaftsminister Philipp Rösler die Initiative ergriffen. In einem eigenen Gesetzentwurf verlangt er, den Neubau von Photovoltaikanlagen zu begrenzen und schlägt hierfür ein Gigawatt pro Jahr vor. Wird diese Grenze überschritten, sollen die Fördersätze sinken, wie es in dem Gesetzentwurf heißt, der der Nachrichtenagentur dapd vorliegt.

Anders als nach dem bisherigen System soll die Höhe der Subventionskürzung allerdings nicht zuvor festgelegt werden, sondern sich an der konkreten Marktentwicklung orientieren. Zusätzlich vorgesehen ist eine einmalige Absenkung von bis zu einem Drittel der Fördersätze.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen sei dringender Handlungsbedarf gegeben, heißt es. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) müsse daher kurzfristig geändert werden. Vorgeschlagen wird daher auch, dass die Koalitionsfraktionen den Gesetzentwurf einbringen. Formal zuständig ist nämlich Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rosler-legt-gesetzentwurf-zu-solarforderung-vor-35909.html

Weitere Nachrichten

Julia Klöckner Volker Bouffier CDU

© Martin Kraft / photo.martinkraft.com / CC BY-SA 3.0

CDU-Vize Klöckner Unions-Programm wird solide finanziert sein

Die Union wird nach den Worten der stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner ein durchgerechnetes Wahlprogramm vorlegen. Klöckner sagte der ...

Bundeswehr Vereidigung

© Felix Koenig (King) / CC BY-SA 2.5

Bundeswehr SPD will Minderjährige nicht länger an der Waffe ausbilden lassen

Die Sozialdemokraten wollen es nicht länger zulassen, dass in der Bundeswehr 17-Jährige an der Waffe ausgebildet werden. Das geht aus einer ...

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

Lebensmittel Grüne kritisieren Anti-Zucker-Strategie von Agrarminister Schmidt

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erntet jetzt auch massive Kritik von den Grünen für seine geplante Strategie zur Reduzierung von ...

Weitere Schlagzeilen