Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rooney Mara betrank sich vor „Verblendung-Casting

© Nick Step, Lizenz: dts-news.de/cc-by

02.01.2012

Rooney Mara Rooney Mara betrank sich vor „Verblendung“-Casting

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Rooney Mara verdankt die Rolle in der Neuverfilmung des Stieg Larsson-Bestsellers „Verblendung“ einer durchzechten Nacht.

„Um lockerer zu werden, empfahl mir die Frau, die für das Casting zuständig war, mich in der Nacht vorher zu besaufen. Das habe ich natürlich gern gemacht“, verriet der Hollywood-Shootingstar im Interview mit dem Magazin „Für Sie“. In „Verblendung“ spielt die 26-Jährige die Rolle der Lisbeth Salander an der Seite von Bond-Darsteller Daniel Craig.

Der damit verbundene Karriere-Schub ist der US-Amerikanerin allerdings unheimlich: „Ich spreche nicht besonders gern über mich. Offen gestanden fürchte ich mich sogar davor, dass ich mit diesem Film zur öffentlichen Person werde.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rooney-mara-betrank-sich-vor-verblendung-casting-32731.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen