Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Romney verteidigt seine Arbeit bei der Investmentfirma Bain

© AP, dapd

20.01.2012

Wahlen Romney verteidigt seine Arbeit bei der Investmentfirma Bain

Mehr Jobs geschaffen als abgebaut.

North Charleston – Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney hat seine frühere Tätigkeit bei der Investmentfirma Bain Capital in einer Debatte erneut verteidigt. Mit den Investitionen seien tausende Jobs geschaffen worden, sagte der frühere Gouverneur von Massachusetts.

Kritik an Bain sei auch eine Kritik an der freien kapitalistischen Wirtschaft, erklärte Romney am Donnerstag in South Carolina, wo am Samstag die nächsten Vorwahlen der Republikaner zur Nominierung des Präsidentschaftskandidaten stattfinden. Der Kapitalismus sei das, was Amerika stark mache. Bei einigen Unternehmen seiner früheren Firma seien auch Stellen abgebaut worden, räumte er ein. Insgesamt seien aber mehr Jobs geschaffen als gestrichen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/romney-verteidigt-seine-arbeit-bei-der-investmentfirma-bain-35104.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen