Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Romney hofft auf Sieg in Illinois

© AP, dapd

20.03.2012

Vorwahlen Romney hofft auf Sieg in Illinois

Zur Wahl stehen 54 Delegiertenstimmen.

Springfield/USA – Der frühere Gouverneur von Massachusetts Mitt Romney ist am Dienstag im Staat Illinois als Favorit in die Vorwahl der US-Republikaner für die Präsidentschaftskandidatur gegangen. Am Vorabend der Abstimmung griff Romney die Wirtschaftspolitik von US-Präsident Barack Obama an. Er räumte ein, dass die Wirtschaft im Aufschwung sei, die Arbeitslosigkeit zurückgehe und das Verbrauchervertrauen gestiegen sei. Doch sei dies nach einer Rezession immer der Fall, sagte Romney. Diese sei jedoch tiefer als nötig gewesen und die Erholung langsamer als es der Fall hätte sein sollen.

Zur Wahl stehen in Illinois 54 Delegiertenstimmen. Romneys schärfster Rivale Rick Santorum könnte selbst bei einem guten Abschneiden nicht alle von ihnen gewinnen, da sein Team für zehn Delegiertenkandidaten nicht die nötigen Unterlagen einreichte.

Romney kommt laut einer Zählung der Nachrichtenagentur AP bislang auf 521 Delegierte, Santorum auf 253.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/romney-hofft-auf-sieg-in-illinois-46550.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen