Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mitt Romney

© dts Nachrichtenagentur

07.11.2012

US-Wahl Romney gesteht Niederlage ein und gratuliert Obama

Romney wirkte bei seiner Rede überraschender Weise geradezu gut gelaunt.

Boston – Der Kandidat der Republikaner, Mitt Romney, hat seine Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen eingestanden. Er habe Obama bereits per Telefon gratuliert, sagte Romney in der Nacht vor Anhängern in Boston. Dafür gab es sogar höflichen Applaus vom Publikum. Er bete für Obama und seine Familie, und dafür, dass er weise Entscheidungen für das Land treffen werde. Auch wenn die Wahl verloren sei, seine Ideale und die Ideale seiner Anhänger würden weiterleben, so Romney.

Romney wirkte bei seiner Rede überraschender Weise geradezu gut gelaunt. Er hatte sich Zeit damit gelassen, die Niederlage einzugestehen. Bereits über eineinhalb Stunden zuvor hatten alle großen US-Fernsehsender Obama auf Basis von Hochrechnungen zum Sieger ausgerufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/romney-gesteht-niederlage-ein-und-gratuliert-obama-57071.html

Weitere Nachrichten

Rebecca Harms Grüne 2014

© Ralf Roletschek / fahrradmonteur.de / CC BY-SA 3.0

Nach umstrittenen Äußerungen Grünen-Fraktionschefin Harms fordert Rücktritt von Oettinger

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im EU-Parlament, Rebecca Harms, hat nach dessen umstrittenen Äußerungen den Rücktritt des deutschen EU-Kommissars ...

Anton Toni Hofreiter Grüne 2016

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

Hofreiter Bundesregierung „Klimaversager“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, sich längst vom Klimaschutz verabschiedet zu haben. Unter Merkel ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Umfrage Nur 5 Prozent der Deutschen würden Trump wählen

In einer Umfrage untersuchte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen abstimmen würden, wenn sie an der US-Präsidentschaftswahl am 8. November ...

Weitere Schlagzeilen