Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Roman Lob will sich auf seinen Auftritt konzentrieren

© dapd

09.04.2012

Eurovision Song Contest Roman Lob will sich auf seinen Auftritt konzentrieren

„Ich denke, wir als Künstler alleine können da nicht viel ändern“.

Berlin – Sänger Roman Lob schließt einen Protestauftritt auf der Bühne des Eurovision Song Contest (ESC) in Aserbaidschan für sich aus. „Ich bin ganz ehrlich – ich persönlich werde es nicht machen“, sagte der 21-Jährige im dapd-Interview. „Ich werde mich nicht mit dem T-Shirt dahinstellen und sagen: Hier Leute, das ist nicht in Ordnung. Wir sind da, um Musik zu machen.“ Klar gebe es Leute, die sich für Protest einsetzten, vielleicht auch auf der Bühne. Er werde sich auf seinen musikalischen Auftritt konzentrieren.

Mit Blick auf die politische Lage in Aserbaidschan sagte er: „Ja klar interessiert mich das. Ich lese ja auch die Zeitungen und schaue Fernsehen. Ich denke, wir als Künstler alleine können da nicht viel ändern.“ Wenn das Land jetzt aber durch den ESC so in den Fokus rücke, auch international, bekomme es vielleicht eine Chance, weil die politische Lage dann auch in anderen Ländern zum Thema werde. Vielleicht würden die Augen der Politiker geöffnet, „und die sagen dann: Ja, da müssen wir nachhaken, da muss sich etwas ändern“.

Der Sänger tritt am 26. Mai für Deutschland beim ESC in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku an. Sein Auftritt mit dem Song „Standing Still“ wird eher ruhig werden. „Wir werden jetzt keine fette Pyrotechnik haben oder Tänzerinnen im Hintergrund auffahren, die mich umschlingen. Ich glaube, das passt auch nicht zum Song“. Er werde einfach auf die Bühne gehen wie bei der Vorentscheid-Show „Unser Star für Baku“ und „ganz entspannt den Song singen, fühlen, Bock haben. Ich glaube, das ist auch das wichtigste und reicht dann“.

Am Freitag (13. April) kommt zunächst Romans Debütalbum „Changes“ auf den Markt. Thomas D habe es produziert, „wir haben es zusammen in seinem Musikstudio in der Eifel aufgenommen“, sagte Roman. „Wir haben uns Zeit genommen, haben an den Songs geschraubt.“ Das Album sei „eine wirklich runde Sache“ geworden und bunt gemischt von den Songs: Balladen, Akustik-Titel, Uptempo-Nummern, Funkiges und auch rockige Nummern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roman-lob-will-sich-auf-seinen-auftritt-konzentrieren-49692.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen