Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Roman Lob

© ARD, über dts Nachrichtenagentur

27.05.2012

Eurovision Song Contest Roman Lob freut sich über Platz acht

Der Sänger lobte zudem den Auftritt der Schweden.

Baku – Unser Star für Baku, Roman Lob, hat sich mit seiner Top-Ten-Platzierung beim Eurovision Song Contest zufrieden gezeigt. „Super! Das war mein Ziel. Ich bin super happy“, sagte der 21-Jährige in der Nacht in einer Live-Schaltung der ARD nach Baku.

Im Finale hatte Lob mit seiner Ballade „Standing Still“ Rang acht belegt und schnitt damit zwei Plätze besser ab als Lena Meyer-Landrut im vergangenen Jahr beim Heim-Grand-Prix in Düsseldorf.

Der Sänger lobte zudem den Auftritt der Schweden und gratulierte zum verdienten Sieg: „Gratulation an Schweden. War `ne super Performance. „Euphoria“ ist nen Supersong und der wird super viel Erfolg haben.“

Damit hat Schweden zum fünften Mal den Song Contest gewonnen. Bei der Abstimmung erreichte Loreen mit „Euphoria“ 372 Punkte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roman-lob-freut-sich-ueber-platz-acht-54468.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen