Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.05.2011

Rom: Verstorbener Papst Johannes Paul II. selig gesprochen

Rom – Papst Benedikt XVI. hat am Sonntag in Rom den vor sechs Jahren verstorbenen Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. Rund eine Million Menschen hatten sich zu der Zeremonie auf dem Petersplatz und in der Stadt versammelt. Zum ersten Mal in der Kirchengeschichte hat damit ein Papst seinen direkten Vorgänger selig gesprochen. Nun darf Johannes Paul II. auch offiziell von Gläubigen in Gebeten verehrt werden.

In Vorbereitung auf die Seligsprechung wurde am Freitag die sterbliche Hülle Papst Johannes Pauls II. aus der Päpstlichen Gruft unter dem Petersdom ausgebettet, um am Sonntag vor dem Hauptaltar für alle Gläubigen nach der Seligsprechung zugänglich zu sein. Die letzte Ruhestätte wird Johannes Paul II. voraussichtlich am Montagabend unter dem Altar der neu restaurierten Kapelle des Heiligen Sebastian im zweiten rechten Seitenschiff des Petersdoms finden. Die Seligsprechung stellt eine Vorstufe der Heiligsprechung dar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rom-verstorbener-papst-johannes-paul-ii-selig-gesprochen-20930.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen