Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Rolling Stones-Mitglied Keith Richards

© dts Nachrichtenagentur

20.11.2012

Media Control Rolling Stones erobern Platz eins der Album-Charts

In den Single-Charts gibt es erneut keine Veränderungen an der Spitze.

Berlin – Die britische Rockband Rolling Stones hat mit ihrem Greatest Hits-Album „Grrr!“ Platz eins der deutschen Albumcharts erobert. Das teilte das Marktforschungsinstitut Media Control mit. Auf Postion zwei folgt die britische Boygroup One Direction mit ihrer Platte „Take Me Home“. Popstar Robbie Williams fällt unterdessen mit „Take The Crown“ auf Rang drei zurück.

In den Single-Charts gibt es hingegen erneut keine Veränderungen an der Spitze. Rihannas „Diamonds“, PSYs „Gangnam Style“ und Adeles „Skyfall“ sind nach wie vor am begehrtesten und belegen weiterhin die ersten drei Positionen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rolling-stones-erobern-platz-eins-der-album-charts-57252.html

Weitere Nachrichten

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

"Terroristische Gefährdungslage" „Rock am Ring“ unterbrochen

Das Musikfestival "Rock am Ring" ist am Freitag unterbrochen worden. Die Polizei habe den Veranstalter aufgrund "einer terroristischen Gefährdungslage" ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer erobert Spitze der Album-Charts zurück

Die Schlagersängerin Helene Fischer hat mit ihrem selbstbetitelten Album die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts zurückerobert. Das teilte die ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen