Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

06.08.2010

Röttgen will weiterhin für CDU-Vorsitz in NRW kandidieren

Düsseldorf – Mit der Kandidatur von Exminister Armin Laschet ist der Machtkampf in der nordrhein-westfälischen CDU offenbar noch nicht entschieden. Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ unter Berufung auf führende Parteikreise berichtet, erwägt Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) unverändert, für das Amt des CDU-Landesvorsitzenden zu kandidieren. Röttgen sei demnach „kampfbereit“ und es sei „recht sicher, dass er antritt“.

Der Vorsitzende der Senioren-Union, Leonhard Kuckart, will die Kandidatur unterstützen. „Ich bin dafür, dass Norbert Röttgen antritt“, sagte er der Zeitung. „Er ist ein guter Mann. Und wenn er antritt, dann soll er es auch machen.“ Das Amt des Umweltministers gebe ihm die Chance zu bundesweiter Selbstdarstellung, so Kuckart.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roettgen-will-weiterhin-fuer-cdu-vorsitz-in-nrw-kandidieren-12729.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen