Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Röttgen lädt zu neuem Bund-Länder-Treffen

© dapd

24.04.2012

Endlagersuche Röttgen lädt zu neuem Bund-Länder-Treffen

„Wir gehen von einer weißen Landkarte aus“.

Berlin – Die Gespräche über die Suche nach einem Atommüllendlager gehen heute Nachmittag in eine neue Runde. Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat dazu Vertreter von Bund und Ländern sowie von Parteien zu einem Spitzentreffen in Berlin geladen.

Im November vergangenen Jahres hatten sich Bund und Länder auf einen Neustart bei der Endlagersuche verständigt. Röttgen lehnt einen Ausschluss des Salzstocks Gorleben von der Standortsuche ab. „Wir gehen von einer weißen Landkarte aus“, hatte der CDU-Politiker vor wenigen Tagen erneut betont. Für Grünen-Fraktionschefin Claudia Roth ist der Status von Gorleben der Knackpunkt bei der Endlagersuche. Solange Gorleben Referenzstandort bleibe, werde es keinen Konsens geben, sagte Roth den Montagausgaben der WAZ-Mediengruppe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roettgen-laedt-zu-neuem-bund-laender-treffen-52118.html

Weitere Nachrichten

Benjamin Netanyahu 2012

© U.S. Department of State / gemeinfrei

CDU Außenpolitiker kritisieren Absage von Netanjahu an Gabriel

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen kritisiert die israelische Regierung für die Absage des Treffens mit Außenminister Sigmar Gabriel. Röttgen sagte der ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Linke müssen Widerstand gegen Le Pen organisieren

Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich hat sich Linkspartei-Chef Bernd Riexinger dafür ausgesprochen, alles zu tun, "um Le Pen zu ...

Edmund Stoiber CSU

© Bayerische Staatskanzlei / bayern.de / gemeinfrei

Stoiber Herrmann-Kandidatur ist starkes Signal

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident und Ex-CSU-Parteichef Edmund Stoiber begrüßt, dass Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die CSU als ...

Weitere Schlagzeilen