Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Röttgen hält auch an Gorleben fest

© dapd

20.04.2012

Endlagersuche Röttgen hält auch an Gorleben fest

„Wir gehen von einer weißen Landkarte aus“.

Hilden – Vor dem am Dienstag stattfindenden Spitzentreffen zur Endlagerung lehnt Bundesumweltminister Norbert Röttgen einen Ausschluss Gorlebens aus der Standortsuche weiter ab. Es sei Konsens zwischen allen Ländern und dem Bund, „dass es keine politischen Vorfestlegungen und damit keine Ausnahme bei der Endlagersuche gibt. Wir gehen von einer weißen Landkarte aus“, sagte der CDU-Politiker der Nachrichtenagentur dapd in Hilden.

Zugleich hält Röttgen auch an dem geplanten Bundesinstitut für Endlagerung fest. Für eine neue Aufgabe bedürfe es eines neuen Instituts, das wissenschaftliche Unabhängigkeit und Expertise vereine, betonte Röttgen.

Allerdings werde über alle offenen Punkte weiter verhandelt. „Wir sind sehr, sehr weit gekommen zwischen Ländern und Bund und es ist nicht mehr weit zu einem Ergebnis“, zeigte sich Röttgen überzeugt. Zugleich äußerte er sich optimistisch, dass trotz der stockenden Verhandlungen bis zur Sommerpause ein Gesetz verabschiedet sein werde.

Am Dienstag treffen sich Bund und Länder zu neuerlichen Gesprächen über die geplante Endlagersuche. An dem Treffen nehmen auch SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier, SPD-Chef Sigmar Gabriel sowie Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin teil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roettgen-haelt-auch-an-gorleben-fest-51499.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Experten Bund-Länder-Finanzreform verstößt gegen die Verfassung

Die Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern verstößt in Teilen gegen die Verfassung. Zu dem Schluss kommen laut "Handelsblatt" neben dem ...

Malu Dreyer

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag in Kabul Dreyer fordert Überprüfung von Abschiebungen nach Afghanistan

Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre Haltung zu Abschiebungen nach Afghanistan auf den Prüfstand zu stellen. ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Sanders Trump steht nicht für die Mehrheit der US-Bürger

Der US-Senator Bernie Sanders warnt die Deutschen davor zu glauben, alle US-Bürger stünden hinter dem europakritischen Kurs Donald Trumps: "Ich möchte, ...

Weitere Schlagzeilen