Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Norbert Roettgen

© Wolfgang Henry / CC BY-SA 3.0 DE

18.08.2010

CSU Röttgen bekommt Rückendeckung für Kandidatur

„Unterstützung für seinen umweltpolitisch anspruchsvollen Kurs.“

Düsseldorf – Bundesumweltminister Norbert Röttgen erhält bei seiner Kandidatur für den CDU-NRW-Landesvorsitz Rückendeckung auch aus seiner Bundestagsfraktion. Die „Rheinische Post“ zitiert aus einem Papier des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Christian Ruck (CSU), das sich klar hinter Röttgens Politik stellt.

Es sei zwar „bedauerlich“, schreibt Ruck, dass die aktuelle Diskussion über eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke die „viel wichtigere Diskussion über den notwendigen Umbau unserer Industriegesellschaft“ überlagere. Dennoch müsse jetzt gehandelt werden. Und deshalb verdiene Röttgen „Unterstützung für seinen umweltpolitisch anspruchsvollen Kurs“, unterstreicht Ruck.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roettgen-csu-gibt-rueckendeckung-fuer-kandidatur-13157.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Weitere Schlagzeilen