Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rösler verteidigt Energiepolitik

© dapd

08.02.2012

Energiewende Rösler verteidigt Energiepolitik

Bundeswirtschaftsminister greift die Opposition scharf an.

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat die Kritik an der schwarz-gelben Energiepolitik zurückgewiesen. “Während Sie nur nach Öffentlichkeit gieren, demonstrieren, alles schlecht reden, setzt diese Regierungskoalition die Energiewende erfolgreich und gemeinsam um”, sagte der FDP-Politiker am Mittwoch in einer Aktuellen Stunde des Bundestags. Er versicherte, die Koalition lasse sich in dieser Frage nicht auseinanderdividieren. Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) und er seien sich einig, dass die Energiewende wirtschaftlich sein müsse.

Rösler griff die Opposition scharf an. In sieben Jahren rot-grüner Regierungszeit sei nicht viel passiert. “Ihre Energiepolitik bestand aus einem Ausstiegsbeschluss und viel Wind um nichts”, sagte Rösler. Er warf den Grünen Blockadepolitik vor und kritisierte, die SPD sei in der Frage des Neubaus von Kohlekraftwerken gespalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roesler-verteidigt-energiepolitik-38831.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen