Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rösler versteht Ärger über Spritpreise

© dapd

10.03.2012

Pendlerpauschale Rösler versteht Ärger über Spritpreise

FDP-Chef: „Gerade in Flächenländern ist das ein Riesenthema“.

Berlin – In der Diskussion über eine Anhebung der Pendlerpauschale zeigt Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler Verständnis für den Ärger vieler Autofahrer über die zurzeit hohen Spritpreise. Der „Leipziger Volkszeitung“ (Samstagausgabe) sagte der FDP-Chef: „Gerade in Flächenländern ist das ein Riesenthema.“ Die Regierung müsse sich „der Diskussion öffnen, wie wir denen helfen können, die unter den Kosten leiden“, sagte er – ohne allerdings konkret zu werden.

FDP-Generalsekretär Döring hatte jüngst moniert, die derzeitige Höhe der Pauschale von 30 Cent je Kilometer sei seit 2004 nicht mehr an die Preise angepasst worden. In den vergangenen sieben Jahren seien die Preise für Benzin und öffentlichen Nahverkehr aber um etwa 25 bis 30 Prozent gestiegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/roesler-versteht-aerger-ueber-spritpreise-44982.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen