Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.01.2011

Rockmusiker Gerry Rafferty ist tot

London – Der schottische Sänger und Songschreiber Gerry Rafferty ist am Dienstag im Alter von 63 Jahren gestorben. Wie sein Agent Paul Charles bekannt gab, starb der Folk-Rockmusiker in seinem Haus, nachdem er seit langem an einem Nierenleiden gelitten hatte.

Seine Karriere startete Rafferty Ende der 1960er Jahre. Mit den Bands „Fith Column“ und „The Humblebums“ machte Rafferty erste Bühnenerfahrungen, ohne kommerziell erfolgreich zu sein. Dies änderte sich als er 1972 mit einem Freund die Band „Stealers Wheel“ gründete. Seine Songs „Backer Street“ und „Stuck in the Middle with You“ wurden weltweit bekannt.

Medienberichten zufolge fiel der Rockstar in den letzten Jahren eher durch private Eskapaden als durch Musikproduktion auf. Im November 2009 veröffentlichte Rafferty seine letztes Album „Life Goes On“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rockmusiker-gerry-rafferty-ist-tot-18516.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen