Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.09.2010

Rockerclubs rüsten mit legalen Waffen auf

Berlin – Viele Mitglieder von Motorradclubs wie den Hells Angels oder Bandidos besitzen legal erworbene Schusswaffen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf die Innenministerien der Länder. Demnach haben polizeibekannte Rocker, die zugleich Sportschützen sind, in Dutzenden Fällen Waffenscheine und Waffenbesitzkarten erhalten, obwohl ihre Clubs in die Organisierte Kriminalität verstrickt sind. Solange die betroffenen Clubs nicht verboten sind, können die Waffenbehörden kaum einschreiten.

Laut Gesetz darf der Besitz von Waffen nur rechtskräftig verurteilten Straftätern sowie Mitgliedern verfassungswidriger Parteien und verbotener Vereine versagt werden. Die bloße Zugehörigkeit zu einem Rockerclub reicht nicht aus, um eine Waffenerlaubnis zu verweigern. Die Konsequenzen zeigen sich bei Datenabgleichen der Sicherheitsbehörden. So stellte sich „Focus“ zufolge im Saarland heraus, dass mehrere Rocker seit langem über waffenrechtliche Erlaubnisse verfügen.

Eine erneute Überprüfung ergab laut Innenministerium, dass jeder der Rocker nach wie vor „als zuverlässig im Sinne des Waffengesetzes anzusehen“ sei. In Nordrhein-Westfalen durften nach einer intensiven Prüfung 18 von 24 Rockern ihre legalen Waffen behalten. In Baden-Württemberg, wo die Behörden mindestens 20 Rockern Waffenerlaubnisse ausgestellt hatten, sprach das Innenministerium nur „in Einzelfällen“ Verbote aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rockerclubs-ruesten-mit-legalen-waffen-auf-15701.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Weitere Schlagzeilen