Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.07.2010

Robert Dudley beerbt Hayward als BP-Chef

London – Tony Hayward wird als Chef des britischen Energiekonzerns BP am 1. Oktober zurücktreten. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit. Nachfolger von Hayward wird der US-Amerikaner Robert Dudley. Hayward war zuletzt wegen seines Krisenmanagements bei der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko scharf kritisiert worden. Daraufhin hatte Dudley bereits Mitte Juni die Leitung der Operationen im Kampf gegen die Ölpest von Hayward übernommen. Nach der Explosion der Ölplattform „Deepwater Horizon“ am 20. April und dem Untergang zwei Tage später sind geschätzte 700 Millionen Liter Öl in den Golf von Mexiko geflossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/robert-dudley-beerbt-hayward-als-bp-chef-12310.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen