Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Robbie Williams

© Jeanie Mackinder, Lizenz: dts-news.de/cc-by

25.05.2012

Nachwuchs Robbie Williams wird Vater eines Mädchens

Zum genauen Geburtstermin wollte sich der Popstar nicht äußern.

Los Angeles – Der britische Sänger Robbie Williams hat das Geschlecht seines ersten Kindes verraten, dass in wenigen Monaten auf die Welt kommen soll. „Es ist ein Mädchen. Ich freue mich sehr darauf, Vater zu werden“, erklärte der 38-Jährige.

Ende März hatten der Sänger und seine Ehefrau Ayda Field verraten, dass sie ein Kind bekommen. Williams ist seit August 2010 mit der Schauspielerin verheiratet. Das Paar lebt hauptsächlich in Los Angeles. Zum genauen Geburtstermin wollte sich der Popstar nicht äußern, das Kinderzimmer sei aber schon geplant.

Williams wurde in den 90er Jahren mit der Boygroup „Take That“ berühmt, 1995 verließ er die Band und startete eine erfolgreiche Solokarriere. Seit 2010 tritt die zwischenzeitlich aufgelöste Band wieder gemeinsam auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/robbie-williams-wird-vater-eines-maedchens-54442.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen