Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.10.2009

Robbie Williams Take That-Reunion frühestens 2011

London – Eine Wiedervereinigung der britischen Popgruppe Take That wird es nach Aussage von Robbie Williams frühestens im Jahr 2011 geben. „Es wird passieren. Aber nicht in den nächsten zwei Jahren. Es gibt Verträge die erfüllt werden müssen, dann kann ich tun was ich will“, sagte Williams gegenüber dem britischen Magazin „GQ“. Williams hatte Take That 1995 verlassen, ein Jahr später löste sich die Band auf. Im Jahr 2006 waren die vier Mitglieder Gary Barlow, Jason Orange, Mark Owen und Howard Donald wieder zusammen aufgetreten. Letzten Monat gab es Gerüchte über eine vollständige Reunion, weil alle fünf Take That-Mitglieder zusammen in New York gesehen worden waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/robbie-williams-take-that-reunion-fruehestens-2011-2355.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen