Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Robben Vertragsverlängerung angeboten

© dapd

15.02.2012

FC Bayern München Robben Vertragsverlängerung angeboten

Trotz Formschwäche und Egoismus-Debatte.

München – Trotz Formschwäche und Egoismus-Debatte hat Fußball-Bundesligist Bayern München angekündigt, auch über 2013 hinaus mit Arjen Robben zu planen. “Wir sind bereit, den Vertrag zu verlängern”, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der “Sport Bild” und ergänzte: “Wir alle sind total von Arjen überzeugt, auch wenn er mal auf der Bank sitzt.” Zuletzt hatte der 28-Jährige in der Bundesliga und im DFB-Pokal auf der Reservebank Platz nehmen müssen. Zudem warf ihm Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer Egoismus vor und forderte von dem Niederländer eine mannschaftsdienlichere Spielweise.

Rummenigge sieht das anders: “Für meinen Geschmack hat Robben zuletzt fast zu mannschaftsdienlich gespielt.” Oft habe er fast krampfhaft versucht, den Ball abzulegen, um das Image des Alleingängers loszuwerden. Daher betonte Rummenigge: “Individualisten wie Ribery und Robben müssen egoistisch spielen, sonst verlieren sie an Qualität.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/robben-vertragsverlaengerung-angeboten-40200.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen