Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Robben Vertragsverlängerung angeboten

© dapd

15.02.2012

FC Bayern München Robben Vertragsverlängerung angeboten

Trotz Formschwäche und Egoismus-Debatte.

München – Trotz Formschwäche und Egoismus-Debatte hat Fußball-Bundesligist Bayern München angekündigt, auch über 2013 hinaus mit Arjen Robben zu planen. “Wir sind bereit, den Vertrag zu verlängern”, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der “Sport Bild” und ergänzte: “Wir alle sind total von Arjen überzeugt, auch wenn er mal auf der Bank sitzt.” Zuletzt hatte der 28-Jährige in der Bundesliga und im DFB-Pokal auf der Reservebank Platz nehmen müssen. Zudem warf ihm Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer Egoismus vor und forderte von dem Niederländer eine mannschaftsdienlichere Spielweise.

Rummenigge sieht das anders: “Für meinen Geschmack hat Robben zuletzt fast zu mannschaftsdienlich gespielt.” Oft habe er fast krampfhaft versucht, den Ball abzulegen, um das Image des Alleingängers loszuwerden. Daher betonte Rummenigge: “Individualisten wie Ribery und Robben müssen egoistisch spielen, sonst verlieren sie an Qualität.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/robben-vertragsverlaengerung-angeboten-40200.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen