Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rinder nach Unfall auf Autobahn ausgebüxt

© dapd

16.02.2012

Feuchtwangen Rinder nach Unfall auf Autobahn ausgebüxt

Die Autobahn war bis auf weiteres in beiden Richtungen gesperrt.

Feuchtwangen – 31 Rinder sind nach dem Unfall eines Viehtransporters auf der Autobahn 7 in Mittelfranken am Donnerstagmorgen ausgebüxt. Die meisten Tiere wurden nach dem Unfall gegen 2 Uhr an der Anschlussstelle Feuchtwangen-West inzwischen wieder eingefangen, wie die Polizei mitteilte. Zwölf Rinder waren immer noch unterwegs. Die Autobahn war bis auf weiteres in beiden Richtungen gesperrt.

Der mit den Rindern beladene Lkw war auf der eisglatten Fahrbahn mit 20 bis 30 Stundenkilometern auf einen anderen Lastwagen aufgefahren. Daraufhin drehte sich der Anhänger und kippte um. Eine Kuh, die bei dem Unfall verletzt worden war, musste eingeschläfert werden. Ein weiterer Lastwagen konnte nicht rechtzeitig bremsen und prallte auf den Viehtransporter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rinder-nach-unfall-auf-autobahn-ausgebuext-40325.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen