Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rihanna

© Ellen von Unwerth/Universal Music

22.01.2013

USA Rihanna spendiert Kellner 200 Dollar Trinkgeld

„Nun bin ich die größte Trinkgeld-Geberin.“

Los Angeles – Popstar Rihanna hat sich bei einem Besuch in einem Comedy-Club in Los Angeles besonders großzügig gezeigt und einem Kellner 200 US-Dollar Trinkgeld gegeben. Das berichtet das Promi-Portal TMZ.

Die 24-jährige Sängerin habe demnach extra nachgefragt, was bisher die größte Trinkgeld-Summe in dem Club gewesen sei. Als der Kellner „100 Dollar“ antwortete, habe ihm Rihanna die doppelte Summe mit den Worten „Nun bin ich die größte Trinkgeld-Geberin“ in die Hand gedrückt.

Rihanna verkaufte bisher 37 Millionen Alben und 146 Millionen Download-Tracks, was sie zu einer der Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit macht. Außerdem wurde sie mit sechs Grammy Awards ausgezeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rihanna-spendiert-kellner-200-dollar-trinkgeld-59274.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen