Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Rihanna: Angst vor wahnsinnigem Fan

Rihanna hat ihren Personenschutz erhöht, weil sie obszöne Fanpost erhalten hat. Die Sängerin soll angeblich von den expliziten Briefen derartig geschockt gewesen sein, dass sogar ihr neuer Lover, der Baseball-Spieler Matt Kemp, zu ihr eilte, um sicher zu stellen, dass der durchgeknallte Fan nicht zu ihr durchdringen könne. Ein Insider verrät dem ‘Daily Star’: Matt hat Rihannas Team gebeten, extra vorsichtig zu sein, seitdem sie zwei erotische Briefe erhalten hat. Ihre Freunde sind sehr besorgt. In der vergangenen Woche, als sie in der ‚Spanish Kitchen‘ in West Hollywood gegessen haben, gab es kein anderes Gesprächsthema. Alle haben Angst, dass der Typ unkontrollierbar wird.“

Eine ihrer neuen Sicherheitsmaßnahmen könnte auch das goldene Golf-Auto sein, indem sie bei den Nickelodeon’s Kids’ Choice Awards in Los Angeles am Samstag, 27. März, auffuhr. Damit wurde die 22-jährige Schönheit aus Barbados die 17 Meter von der einen Seite des Backstage-Bereiches zur anderen chauffiert. Bei der alljährlich stattfindenden Verleihung sang Rihanna ihre drei Hits ‘Hard’, ‘Rude Boy’ und ‘Don’t Stop the Music’ und verriet, dass sie ihren Sound bis zu ihrer nächsten Platte wesentlich weiterentwickeln will. ‚MTV‘ erklärte sie: „Ich finde diesen Sound von ‘Rated R’ so toll, besonders den Bass. Ich mag die Tiefe, den Grime daran. Wenn ich das mit energiegeladenem, schnellerem Pop verbinde, könnte das eine glückliche Hochzeit werden. Das werde ich als nächstes machen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rihanna-angst-vor-wahnsinnigem-fan-8927.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen