Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

08.04.2016

"Riester nicht die Lösung" SPD-Vize fordert Rückkehr zu höherem Renten-Niveau

„Dass das Rentenniveau so drastisch sinkt, können wir nicht zulassen.“

Köln – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat sich für eine Rückkehr zu einem höheren Niveau der gesetzlichen Rente ausgesprochen. „Dass das Rentenniveau so drastisch sinkt, können wir nicht zulassen“, sagte Stegner in einem Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitag-Ausgabe).

Die Riester-Rente sei nicht die Lösung gewesen. „Wer die Riester-Rente bräuchte, kann sie sich nicht leisten, und wer sie sich leisten kann, braucht sie nicht.“

Wenn die Politik nicht handle, entwickle sich das Rentenniveau in Richtung von 42 oder 43 Prozent, mahnte er. „Für Gutverdiener mag das okay sein, für Normal- oder Geringverdiener geht das nicht.“ „Wer 40 Jahre gearbeitet hat, muss sich sicher sein können, dass die Rente ausreicht, sonst geht massiv Vertrauen verloren.“

Zur Finanzierung wandte sich der SPD-Linke gegen eine generelle Erhöhung der Lebensarbeitszeit. Dies würde eine Rentenkürzung für die bedeuten, „die nicht mehr können. Das ist falsch.“ Flexible Lösungen seien aber möglich. Auch könnten die Flüchtlinge zur Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme beitragen. „Wenn die Flüchtlinge vernünftig integriert werden, können sie übrigens ein Teil der Lösung sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/riester-nicht-die-loesung-spd-vize-fordert-rueckkehr-zu-hoeherem-renten-niveau-93494.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen