Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schock in Kambodscha

© dapd

02.04.2012

Ricky Martin Schock in Kambodscha

Ricky Martin engagiert sich gegen den Menschenhandel.

Hamburg – Ricky Martin (40), puertoricanischer Musiker, fühlt sich als Anwalt ausgebeuteter Kinder. Ein Schlüsselerlebnis sei für ihn gewesen, als er auf einer Reise durch Kambodscha Aufnahmen eines zur Prostitution gezwungenen Mädchens gesehen habe, berichtet Martin in einem Interview mit dem US-Magazin „Advocate“.

„Ich hatte einen Nervenzusammenbruch, als ich diese Bilder sah. Ich konnte es kaum ertragen, diesen Mann zu sehen, der dieses Kind missbrauchte“, sagte der Sänger. Er habe deshalb entschlossen, sich in seiner Ricky Martin Foundation künftig verstärkt um das Problem des Menschenhandels zu kümmern. Es sei erschrocken, wie viele Kinder insbesondere in Südamerika verschleppt würden, um als Sex- und Arbeitssklaven oder im Drogenhandel zu enden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ricky-martin-schock-in-kambodscha-48652.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen