Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Gleise

© über dts Nachrichtenagentur

03.09.2017

Rheintalbahn Bahn lässt zweite Tunnelröhre in Rastatt weiterbauen

„Wir stehen hinter diesem Projekt.“

Karlsruhe – Trotz Beschädigung des Tunnels der Rheintalbahn in Rastatt gehen die Arbeiten in der zweiten, nicht beschädigten Röhre weiter.

Wie „Bild am Sonntag“ berichtet, lässt die Bahn die zweite Unterquerung vorsorglich weiter absichern. Dazu werde eine weitere Betonplatte zur Stabilisierung des Bodens gebaut.

Am 12. August waren in einer unter den Gleisen liegende Tunnelbaustelle Wasser und Erdreich eingedrungen. Die Schienen sackten ab, die Strecke ist nach derzeitiger Planung bis mindestens 7. Oktober gesperrt.

„Der Weiterbau ist ein klares Signal: Wir stehen hinter diesem Projekt“, sagt Dirk Rompf, Vorstand für Großprojekte bei der DB der „Bild am Sonntag“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rheintalbahn-bahn-laesst-zweite-tunnelroehre-in-rastatt-weiterbauen-101221.html

Weitere Nachrichten

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Flixbus-Chef Werden 2017 erstmals profitabel sein

Das Fernbus-Unternehmen Flixbus wird nach eigenen Angaben dieses Jahr erstmals einen Gewinn erwirtschaften. "Ja, das werden wir schaffen", sagte ...

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

BMW-Entwicklungschef „Wir wurden in eine Art Sippenhaft genommen“

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich fürchtet um die Wertschätzung für seine Arbeit und die seiner Mitarbeiter: "Mich haben die letzten Wochen sehr ...

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Praxiseinnahmen aus Privatabrechnungen sinken

Die Behandlung von Privatpatienten verliert für niedergelassene Ärzte möglicherweise an Bedeutung: Im Vergleich der Jahre 2011 und 2015 sanken die ...

Weitere Schlagzeilen