Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

13.08.2013

Infrastrukturminister Ramsauer hat bei Bahn-Problemen versagt

„Deutschland blamiert sich gerade.“

Mainz – Nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Infrastrukturministers Roger Lewentz (SPD) ist die Bundesregierung mit schuld an den massiven Personalproblemen bei der Bahn.

Dem Sender hr-info sagte Lewentz, der zuständige Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) habe „in der Vergangenheit wohl geschlafen“. Als Ramsauer dann von den Problemen erfahren habe, habe er auch noch zu spät reagiert und keine Vorsorge getroffen.

Fehler bei der Personalplanung

In der Vergangenheit seien Fehler bei der Personalplanung gemacht worden. Es sei immer nur gespart worden, das räche sich jetzt: „Nicht nur Geld abschöpfen für den Bundeshaushalt, sondern dafür sorgen, dass in Deutschland eine solche Infrastruktur auch funktioniert, das erwarten wir.“

Lewentz sagte weiter, es habe auch an vielen anderen Bahnhöfen in Deutschland schon Probleme gegeben. Von dem Ausmaß in Mainz seien aber alle Beteiligten überrascht worden: „Deutschland blamiert sich gerade. Das darf in einem Hochtechnologieland nicht passieren.“

Seit rund einer Woche herrscht am Mainzer Hauptbahnhof Chaos mit Zugausfällen und Umleitungen, weil fast die Hälfte der Fahrdienstleiter in Urlaub oder krank ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rheinland-pfaelzischer-infrastrukturminister-ramsauer-hat-bei-bahn-problemen-versagt-64756.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen