Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barthle bringt Kürzung ins Gespräch

© Advodia / gemeinfrei

26.01.2013

Rentenzuschuss Barthle bringt Kürzung ins Gespräch

Es mache wenig Sinn hohe Reserven liegen zu lassen.

Berlin – Der Chefhaushälter der Unionsfraktion im Bundestag, Norbert Barthle (CDU), hat als Sparbeitrag für den Bundeshaushalt 2014 unter anderem eine Senkung des Rentenzuschusses ins Gespräch gebracht. „Es macht wenig Sinn, in den Sozialversicherungen hohe Reserven liegen zu lassen, wenn wir auf der anderen Seite im Haushalt ein Defizit fahren und dafür hohe Zinsen bezahlen müssen“, sagte Barthle der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

„Wenn wir etwa in den Sozialversicherungen mehr Reserven haben, als wir brauchen, kann man darüber nachdenken, diese Reserven abzubauen. Die Zuschüsse des Bundes bei Gesundheit und Rente könnte man entsprechend nach unten anpassen“, sagte Barthle.

Die Rentenkasse erhält aus dem Bundeshaushalt im laufenden Jahr etwa 81 Milliarden Euro als Zuschuss. Dank der robusten Konjunktur verfügt die Rentenversicherung jedoch derzeit über eine Rekord-Reserve von fast 30 Milliarden Euro.

Die schwarz-gelbe Koalition will für 2014 einen strukturell ausgeglichenen, um Konjunktureffekte bereinigten Bundeshaushalt vorlegen. Dazu muss sie ein Haushaltsloch von etwa sechs Milliarden Euro schließen. Fest steht bereits, dass der Zuschuss zum Gesundheitsfonds 2014 um weitere zwei Milliarden Euro gekürzt werden soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rentenzuschuss-barthle-bringt-kuerzung-ins-gespraech-59389.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen