Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Rentenversicherung rechnet mit Absenkung des Beitragssatzes auf 19,6%

© dts Nachrichtenagentur

22.10.2011

Rente Rentenversicherung rechnet mit Absenkung des Beitragssatzes auf 19,6%

Berlin – Die Deutsche Rentenversicherung rechnet für 2012 neben einer Rentenerhöhung von 1,5 Prozent auch mit einer Absenkung des Beitragssatzes von der derzeit 19,9 Prozent auf mindestens 19,6 Prozent. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Regierungskreise.

Auch eine noch deutlichere Absenkung des Beitragssatzes gilt als möglich, da die Rentenversicherung im kommenden Jahr das Maximum ihrer gesetzlichen Schwankungsreserve aufgebaut haben wird. „Die Zahlen sind noch besser, als wir erwartet haben“, sagte ein mit den Vorgängen vertrauter Regierungsvertreter der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rentenversicherung-rechnet-mit-absenkung-des-beitragssatzes-auf-196-29893.html

Weitere Nachrichten

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Sozialverband VdK Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, "damit Krankheit nicht für immer mehr ...

Bundesagentur für Arbeit

© Christian A. Schröder (ChristianSchd) / CC BY-SA 4.0

Bericht Bundesagentur übersah knapp 400.000 Erwerbstätige

Die Aufdeckung einer statistischen Panne bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) wird Bund, Ländern und Gemeinden sowie den Sozialversicherungen eine höhere ...

Johannes Remmel Grüne 2011

© Oliver Weckbrodt - Flickr / CC BY 2.0

Bayer-Monsanto Umweltminister fordert scharfe Kartellprüfung der Übernahme

Zwei Tage vor der Bayer-Hauptversammlung warnt NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) vor der Monsanto-Übernahme. "Durch die Übernahme droht ein ...

Weitere Schlagzeilen