Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

26.06.2017

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

„Was die SPD heute als Zukunftsplan verkauft, sind ihre alten Schlager.“

Berlin – Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu benachteiligen. Diese müsse die Kosten für das Rentenkonzept über höhere Beiträge und Steuern bezahlen, sagte Hasselfeldt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

„Was die SPD heute als Zukunftsplan verkauft, sind ihre alten Schlager“, kritisierte die CSU-Politikerin.

Sie bemängelte zudem beim SPD-Programm für die Bundestagswahl, dass die Partei bei der Steuer „mal wieder allein auf Umverteilung“ setze, „anstatt Anreize für Leistungswillige zu setzen, die eine starke Wirtschaft braucht“.

Und beim Thema Bildung, so Hasselfeldt, setze die SPD auf Gleichmacherei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rentenkonzept-csu-wirft-spd-benachteiligung-der-juengeren-generation-vor-98601.html

Weitere Nachrichten

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Hamburg Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

Weitere Schlagzeilen