Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

13.04.2011

Renten steigen ab dem 1. Juli um knapp ein Prozent

Berlin – Das Bundeskabinett hat eine Rentenerhöhung um knapp einen Prozent zum 1. Juli beschlossen. Das Kabinett stimmte damit am Mittwoch einer Vorlage von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zu, die eine Erhöhung der Renten in Ost und West um jeweils 0,99 Prozent vorsieht. Die Rentensteigerungen ergeben sich in der Regel aus der Lohnentwicklung des Vorjahres. Diese wies im vergangenen Jahr im Westen ein Plus von 3,1 Prozent und im Osten immerhin ein Plus von 2,55 Prozent aus.

Dass die Renten dennoch nur vergleichsweise schwach steigen, hängt mit der von der Schwarz-Roten Koalition im Jahr 2009 beschlossenen Rentengarantie zusammen. Diese schloss eine Kürzung der Renten trotz der sinkenden Löhne aus, schrieb im Gegenzug aber eine nachträgliches Anpassen des Rentenniveaus durch niedrigere Steigerungsraten vor. Eine Schutzklausel sorgt zudem dafür, dass die Renten im Osten der Republik, trotz niedrigerer Lohnentwicklung, gleichmäßig mit den Renten im Westen steigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/renten-steigen-ab-dem-1-juli-um-knapp-ein-prozent-20844.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tauber Kohl der „zweite große Kanzler nach Adenauer“

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat Helmut Kohl als den zweiten großen Bundeskanzler nach Konrad Adenauer gewürdigt. "Die wesentlichen Entscheidungen ...

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

Stärkung sozialer Rechte Brüssel stößt mit Vorschlägen auf Kritik

Die EU-Kommission stößt mit ihrer Initiative zur Stärkung der sozialen Rechte in Europa auf massive Kritik bei Arbeitgebern und Gewerkschaften in Deutschland. ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

Vorsitzender des Abgas-U-Ausschusses Dobrindt will nicht aufklären

Kurz bevor der Abgas-Untersuchungsausschusses im Bundestag seinen Abschlussbericht vorlegt, hat der Vorsitzende des Gremiums, Herbert Behrens (Linke), ...

Weitere Schlagzeilen