Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Seniorin schaut von einem Balkon

© über dts Nachrichtenagentur

23.08.2015

Renten Deutsche wollen im Alter am liebsten nach Spanien

Auf Rang zwei liegt Frankreich.

Berlin – Spanien könnte in Zukunft die Schweiz als beliebtesten Wohnsitz für deutsche Rentner ablösen. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die das Marktforschungsunternehmen GfK für die „Welt am Sonntag“ (23. August 2015) durchgeführt hat. Von den 1498 Befragten zwischen 14 und 64 Jahren gab fast ein Viertel (24,8 Prozent) an, sie würden gerne im Ruhestand ihren Wohnsitz im Ausland haben. In dieser Gruppe genießt Spanien die mit Abstand größte Popularität. Vier von zehn (39,9 Prozent) geben an, sie würden im Alter „am liebsten“ nach Spanien ziehen.

Auf Rang zwei liegt Frankreich (11,3 Prozent), gefolgt von den USA (10,7 Prozent), der Schweiz (10,4), Österreich (7,4), Thailand (7,3), Italien (4,6) und Großbritannien (4,1). Unter den 168.000 deutschen Staatsbürgern, die nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung 2014 tatsächlich im Ausland Alters- oder Erwerbsminderungsrenten bezogen, war dagegen die Schweiz (21.813 Personen) die beliebteste Destination. Es folgten die USA (20.962) und Österreich (15.773). Spanien (15.050) und Frankreich (12.456) lagen auf den Rängen vier und fünf, Thailand (2715) nur auf Rang 14.

Vielen Paaren dürfte eine Einigung darauf, wohin es denn gehen soll, nicht leicht fallen. Nur Spanien ist laut GfK-Umfrage bei beiden Geschlechtern ungefähr gleichermaßen beliebt. Frankreich und die Schweiz erscheinen Männern überdurchschnittlich attraktiv, Österreich, die USA und Italien dagegen liegen bei Frauen weiter vorn. Am deutlichsten ist das Gefälle bei Thailand, das sich 11,1 Prozent der auswanderwilligen Männer als Altersruhesitz vorstellen können, aber nur 2,7 Prozent der Frauen.

Fraglich ist allerdings ohnehin, wie viele am Ende den Wunsch auch Realität werden lassen. Denn je näher die Verrentung rückt, umso stärker lässt das Fernweh nach. Von den 30- bis 39-Jährigen, die die GfK befragt hat, will fast jeder Dritte (32,6 Prozent) als Senior ins Ausland. Unter den 60- bis 64-Jährigen dagegen sagen dies nur noch 12,2 Prozent – also jeder Achte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/renten-deutsche-wollen-im-alter-am-liebsten-nach-spanien-87636.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen