Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Andrea Nahles

© über dts Nachrichtenagentur

28.01.2014

Rente mit 63 Nahles will Vorruhestandswelle vermeiden

Über die Rentenreform soll in dieser Woche beraten werden.

Berlin – Arbeitsministerin Andrea Nahles will mit einer Ergänzung der geplanten Rentenreform eine Vorruhestandswelle und damit einen Missbrauch der abschlagfreien Rente mit 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren vermeiden. Wie das „Handelsblatt“ berichtet, kündigte Nahles in einem Begleitschreiben zum Kabinettsentwurf ihrer Reform an, prüfen zu wollen, „ob und wie Frühverrentung durch eine verfassungskonforme Regelung verhindert werden kann“.

Zusätzlich soll ab 2018 jährlich geprüft werden, ob ein Missbrauch stattgefunden habe. Wirtschaftsverbände fürchten, dass Arbeitnehmer künftig bereits mit 61 Jahren aus dem Beruf ausscheiden und nach 24 Monaten Arbeitslosengeldbezug in Frührente gehen könnten.

Über die Rentenreform soll in dieser Woche im Kabinett beraten werden. Das neue Gesetz soll dann im Juli in Kraft treten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rente-mit-63-nahles-will-vorruhestandswelle-vermeiden-68720.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen