Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Senioren und Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

15.03.2014

Rente mit 63 Nahles unbeeindruckt von Kritik

„Alle wissen: Die Rente mit 63 wird kommen.“

Berlin – Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zeigt sich von der massiven Kritik der Union an der Rente mit 63 unbeeindruckt. „Alle wissen: Die Rente mit 63 wird kommen“, sagte Nahles „Bild am Sonntag“.

Die Arbeitsministerin kündigte an, dass es das Regierungsziel sei, die Beschäftigung der über 60-Jährigen auf bis zu 90 Prozent anzuheben. „Unser Ziel ist, den Beschäftigungsanteil der über 60-Jährigen deutlich zu steigern.

Die Rente mit 63 wird stufenweise bis 2029 auf das Alter 65 angehoben“, so die Arbeitsministerin. „Wenn wir im selben Tempo die Beschäftigung der über 60-jährigen auf 90 Prozent steigern können, dann wäre das sehr gut.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rente-mit-63-nahles-unbeeindruckt-von-kritik-69877.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen