Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

02.04.2014

Rendite US-Konzerne hängen DAX-Firmen ab

Betriebsgewinn von umgerechnet rund 305 Milliarden Euro.

Berlin – Die deutschen Großkonzerne liegen bei der Rentabilität deutlich hinter den führenden US-Firmen zurück, wie ein Vergleich der Industriekonzerne im DAX-30 mit den entsprechenden Vertretern im US-Leitindex Dow Jones zeigt.

Die US-Konzerne erwirtschaften nach Berechnungen der digitalen Tageszeitung „Handelsblatt Live“ im Durchschnitt eine doppelt so hohe operative Marge wie die DAX-Unternehmen und rund neunmal soviel freien Cashflow.

Sie sind, ähnlich wie die deutschen Industriekonzerne im vergangenen Jahr, kaum gewachsen, konnten jedoch mit einem Betriebsgewinn von umgerechnet rund 305 Milliarden Euro und einer durchschnittlichen operativen Marge von knapp 16 Prozent ihren Renditevorsprung verteidigen.

Die DAX-Industriekonzerne erzielten Betriebsgewinne von zusammen 79 Milliarden Euro und damit eine Marge von etwa sieben Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rendite-us-konzerne-haengen-dax-firmen-ab-70319.html

Weitere Nachrichten

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Weitere Schlagzeilen