Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Rematch gegen Chisora

© dapd

21.02.2012

Vitali Klitschko Rematch gegen Chisora

“Dieser Mann braucht von mir noch eine richtige Bestrafung”.

Düsseldorf – Schwergewichts-Weltmeister Witali Klitschko will Skandal-Boxer Dereck Chisora für dessen Ausraster in einem Rückkampf abstrafen. “Mein Verstand sagt mir, dass ich ein Rematch nicht benötige. Aber mein Ego, mein tiefes, inneres Ich sagt mir ganz deutlich, dieser Mann braucht von mir noch eine richtige Bestrafung. Ich möchte ihn im Ring ausknocken. Diese Rechnung ist noch offen”, sagte der 40 Jahre alte WBC-Champion in einem Interview bei “Welt online”.

Chisora hatte Witali Klitschko beim Einwiegen am vergangenen Freitag eine Ohrfeige gegeben. Unmittelbar vor dem Fight am Samstag hatte der Brite dann Klitschkos Bruder Wladimir Wasser ins Gesicht gespuckt. Und nach seiner Niederlage über zwölf Runden hatte Chisora dann auf der Pressekonferenz für einen Skandal gesorgt, als er sich mit Ex-Weltmeister David Haye eine wüste Prügelei lieferte.

Ob ein Rückkampf aber überhaupt zustande kommt, ist noch fraglich. Chisora dürfte eine lange Sperre blühen. Für Mittwoch wurde er vom Berufsboxverband British Boxing Board of Control (BBBC) wegen des Vorfalls vorgeladen.

Keine lange Pause wegen Schulterverletzung

Unabhängig davon könnte Witali Klitschko aber schon bald wieder in den Ring steigen. Die in dem Kampf am Samstag erlittene Verletzung in der linken Schulter wird den Ukrainer offenbar nicht zu lange außer Gefecht setzen. “Nach der Diagnose wäre sogar ein Kampf vor der Fußball-EM noch möglich. Aber das muss ich mit meinem Trainer Fritz Sdunek besprechen”, sagte Klitschko, dessen Heimatland und Polen gemeinsam die Fußball-EM (8. Juni bis 1. Juli) ausrichten, der “Bild”-Zeitung.

Wie der Champion erklärte, sei eine Sehne leicht eingerissen. Schmerzen habe auch ein betroffener Nerv bereitet. Aber anders als im Fight gegen Chris Byrd 2000, den er wegen zu starker Schmerzen in der linken Schulter hatte aufgeben müssen, habe er diesmal die “Zähne zusammengebissen. Ich wäre lieber gestorben, als gegen diesen Widerling meinen Titel zu verlieren”, sagte Klitschko.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rematch-gegen-chisora-41356.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen