Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Pontifikat von Papst Benedikt XVI. endet

© dapd

28.02.2013

Religion Pontifikat von Papst Benedikt XVI. endet

Um 17.00 Abflug Richtung Castel Gandolfo.

Vatikan-Stadt – Für Papst Benedikt XVI. hat der letzte Tag als Oberhaupt der katholischen Kirche begonnen. Am Donnerstagvormittag wird der 85-jährige noch einmal mit den Kardinälen zusammenkommen, bevor er dann um 17.00 Uhr mit dem Hubschrauber von Rom aus in die päpstliche Sommerresidenz Castel Gandolfo gebracht wird. Am Abend (20.00 Uhr) legt er dort als erster Pontifex der modernen Kirchengeschichte sein Amt nieder.

In Castel Gandolfo südlich von Rom will er zwei Monate verweilen, um dann in das Kloster „Mater Ecclesiae“ im Vatikan zu ziehen. „Für die Welt verborgen“, will er dort seiner Kirche „im Gebet“ nahe bleiben als „Emeritierter Papst“ oder „Römischer emeritierter Pontifex“.

Seinen letzten öffentlichen Auftritt hatte Benedikt am Mittwoch. In einer emotionalen Generalaudienz verabschiedete sich das Kirchenoberhaupt nach fast acht Jahren Pontifikat von den Gläubigen. Über 200.000 Menschen waren zugegen, wie das vatikanische Fernsehen berichtete, darunter auch zahlreiche Pilger aus der bayrischen Heimat Joseph Ratzingers.

Mit dem offiziellen Ende des Pontifikats wird auch die Schweizer Garde ihren Dienst für Benedikt einstellen. Punkt 20.00 Uhr sollen die Schweizer Gardisten vor den Toren der Sommerresidenz abziehen, hieß es. Die Wache übernehme dann die vatikanische Gendarmerie, wie Vatikansprecher Federico Lombardi erklärte.

Nach dem Rücktritt Benedikts müssen sich die Kardinäle im Konklave zur Wahl seines Nachfolgers versammeln. Normalerweise wird eine Frist von 15 bis 20 Tagen nach Beginn der Sedisvakanz („leerer Stuhl Petri“) eingehalten, um den wahlberechtigten Kardinäle genügend Zeit zu geben, um aus aller Welt anzureisen.

Wenige Tage vor seinem Rücktritt veröffentlichte Benedikt noch ein Apostolisches Schreiben („Motu Proprio“), auf dessen Basis die Kardinäle nun entscheiden können – angesichts der besonderen Situation – die Wahl eventuell schon früher zu beginnen. Benedikt tritt als erster Papst seit 700 Jahren zurück. Der letzte Papst, der sein Amt niederlegte, war Coelestin V..

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/religion-pontifikat-von-papst-benedikt-xvi-endet-61366.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen